Willkommen auf voidhunter.de.vu, dem deutschen Tweaking-Forum!

Foren Suche

Suchoptionen anzeigen
  • ErlösungDatum09.07.2017 16:21
    Foren-Beitrag von Lightmare im Thema

    Zitat von Hevatom im Beitrag #23
    Das arceus aus schwarz/weiss hat kein band, kann in jedem ball gefangen werden und ist nicht schicksalhafte begegnung. das heisst dass solange das spiel wo es gefangen wurde nicht irgendwo in der pokemon datei gespeichert bleibt durch die bank bis hin zu sonne/mond dürfte es eigentlich nicht zu unterscheiden sein von einen legitimen Kontaktebenen arceus.
    Immerhin wird der Fangort mit dem Pokémon gespeichert, und der ist beim Arceus aus S/W eben der Kontaktebenenhain, während das für die 4. Generation offiziell verteilte Arceus als Fangort „Pokémon Event“ eingetragen hat. Ein erglitchtes Arceus hat keinen der beiden Fangorte (sondern entweder Mysteriöse Zone oder Halle des Beginns), weshalb es sich eindeutig als solches identifizieren lässt.

    Übrigens hier noch etwas, was ich mal irgendwo erwähnt haben wollte:
    Auf der Ingame-Wunderkarte des Arceus, welches für die 6. Generation verteilt wurde, steht doch tatsächlich, dass Arceus ursprünglich in Diamant und Perl mithilfe einer „speziellen Flöte“ erhalten werden konnte...! Haben die etwa selbst vergessen, dass sie die Azurflöte nie verteilt haben??

  • ErlösungDatum29.04.2017 00:30
    Foren-Beitrag von Lightmare im Thema

    Oh! Habe aufgrund Inaktivität des Forums selbst länger nicht mehr vorbeigeschaut und was muss ich nun feststellen?

    HALLELUJA!
    Endlich hat es jemand geschafft! „Sucht ihr mich, so werdet ihr mich finden.“ – DarkSittich hatte also Recht. Und die Lösung lag tatsächlich im Umgehen des Flag-Problems durch das Auslösen des Arceus-Skripts auf eine „alternative“ Art, wie ich ja mal vermutet hatte. Doch das Wissen, was hierfür benötigt wurde, geht weit über das uns Bekannte hinaus. Ich hätte nie geahnt, dass solches Pal Park-geglitche möglich ist – aber die Warp Zone hatte uns ja aufgezeigt, wie viel wir noch nicht über den Void wissen.
    Ich finde, allein aus Interesse sollte man weiter an diesem Glitch forschen – obwohl Arceus jetzt gefunden ist, kennen wir mit Sicherheit noch lange nicht alle seine Einsatzmöglichkeiten. Oder würde ein leidenschaftlicher Wissenschafter, der nach jahrzehntelanger Forschung dank eines erstaunlichen Durchbruchs endlich sein Ziel erreicht und einen Weg gefunden hat, Menschen unsterblich zu machen, sich danach einfach zurückziehen und nicht an seiner überraschenden Erkenntnis weiterforschen?
    Aber allein an der hier schon wieder präsenten Inaktivität merke ich, dass dieses Forum – zu mindest mit dieser Konfiguration an „aktiven“ Mitgliedern – nicht die nötige Leidenschaft und das nötige Interesse mitbringt, die hierfür notwendig wäre. Auch haben wir bisher noch überhaupt kein Verständnis von diesem Glitch – wieso löst ein bestimmter Weg im Void den Park der Freunde-Modus aus? Am effizientesten wird sich wohl der Entdecker selbst damit befassen können. ...Was nicht heißt, dass ich mich von der Sache fernhalten werde; ich will mich in die Thematik einlesen, um unsere finale „Erlösung“, wie Shadow sie so treffend genannt hat, zu verstehen.

    Übrigens interessant zu wissen ist, dass das Arceus, welches in D/P/P gefangen wurde, auch das Sinjoh-Ruinen-Event in HG/SS inklusive dem Erhalt von Dialga/Palkia/Giratina auslösen kann – und zwar sogar erneut, falls es bereits durch ein per Event-Verteilung erhaltenes Arceus ausgelöst wurde. (Zu mindest habe ich das mal vor sehr, sehr langer Zeit irgendwo gelesen.)
    Und ebenfalls interessant zu wissen ist, dass das auf diese Weise erhaltene Giratina, welches den Platinum-Orb trägt, wie Dialga und Palkia ihre Orbs halten, wenn sie gewählt werden, die einzige Möglichkeit ist, den Platinum-Orb und somit Giratinas Urform (und auf diese Weise den Pokédex-Eintrag für Giratinas Urform (nicht für Vervollständigung erforderlich)) in HG/SS zu erhalten, da er nicht von Platin ertauscht werden kann. (Wird in Platin das Tausch-Menü geöffnet, wird der Platinum-Orb in den Beutel gelegt, da er in Diamant und Perl noch nicht existierte und deshalb beim Tausch auf eine dieser beiden Editionen verloren ginge; zudem würde, da Giratinas Urform ebenfalls noch nicht existierte, Giratina in diesen Spielen fälschlicherweise in seiner Normalform dargestellt. Jedoch wurde nicht einprogrammiert, dass der Platinum-Orb nicht in den Beutel gelegt werden soll, falls mit einer anderen Platin-Edition oder einem späteren Spiel, was Orb und Urform enthält (HG/SS), getauscht wird.)

    Zitat von Hevatom im Beitrag #19
    Also die bank akzeptiert es anscheinend aber es kann trotzdem noch ziemlich einfach als 'gecheated' entlarvt werden, oder? Wie sehen pokemon files auf dem pc aus die aus den spielen gezogen wurden/injektiert werden?
    Im Bericht dieses Arceus' steht, dass es in der Halle des Beginns gefangen wurde, es steckt in keinem Jubelball und trägt auch keine speziellen Event-Bänder. Es ist daher eindeutig von den offiziell verteilten Arci (soeben erfundener Plural von Arceus) zu unterscheiden. Ob es nun durch Cheating oder den bekanntgewordenen Glitch erhalten wurde, kann nicht bestimmt werden. (Das ist aber quasi bei jedem Pokémon der aus Spielen der vierten Generation der Fall, da in diesen das Ercheaten von Pokémon, welche den Legalen gleichen, meines Wissens nach sehr einfach möglich ist.) Deshalb müsste man hier nach dem Grundsatz „im Zweifel für den Angeklagten“ das Arceus als erglitcht annehmen. Da es sich aber dennoch um einen erglitchtes und nicht um ein auf einer offiziellen Veranstaltung erhaltenes Arceus handelt, wäre es möglich, dass es (wenn der Glitch so populär und so oft ausgenutzt wird, dass Nintendo sich gezwungen sieht, Gegenmaßnahmen zu ergreifen) nach einem Update nicht mehr möglich ist, ein solches Arceus auf Generationen jenseits der Fünften zu übertragen (da hier PokéMover und die Server von Nintendo ins Spiel kommen).

  • Was ist los????Datum28.10.2016 21:41
    Foren-Beitrag von Lightmare im Thema

    Werden wir auch nicht, sollte sich keiner darum kümmern. Selbst HoO ist daran gescheitert, weshalb ich alleine das auch nicht zu schaffen glaube.

  • Interessante Theorie (Leider Cheat)!Datum28.10.2016 21:38
    Foren-Beitrag von Lightmare im Thema

    Der Typ hat sich nicht die HdB-Treppe in die Speersäule geglitcht, sondern einfach seinen Charakter mittels PokeSav in der HdB platziert (im Video sieht man, dass er das Spiel in einem HdB-Bereich lädt). Dass die Galaktiker und Dialga da sind, ist „normal“; scheinbar werden die auch in die HdB geladen. Da man aber die HdB gar nicht vor der Liga betreten können sollte, würde dieser Bug niemals im normalen Spielverlauf auftreten, weshalb er wohl auch nicht aus dem Spiel entfernt wurde.

  • Immernoch nichts...? Oder...Datum23.10.2016 01:15
    Foren-Beitrag von Lightmare im Thema

    Die Antwort auf deine Frage steht bereits im Titel des Videos: „Tweaking/Void Glitch: Stickyman's Spear Pillar Hall of Origin“. Es handelt sich hierbei um eine Speersäulen-HdB / S-HdB / Fake-HdB. Diese hat eine andere Mapnummer – ist also ein vollkommen anderer Raum –, die Speersäulen-Musik (daher der Name), kein Arceus (unabhängig vom Flag) und auch keinen funktionierenden Ausgang.

  • Neuer Artikel: DarkraiDatum12.08.2016 11:06
    Foren-Beitrag von Lightmare im Thema

    Such mal auf YouTube nach Videos zum Tweaking Glitch, da kannst du dir ansehen, wie es aussehen muss.

  • in mysteriöser zone gefangenDatum09.08.2016 10:29
    Foren-Beitrag von Lightmare im Thema

    Den Spielstand löschen muss man nicht, falls man die Karte auf Y oder AR hat. Mit der Karte, die man dank Y trotz MZ öffnen kann, kann man die Grafiken neu laden, das befreit einen für gewöhnlich aus einem Web.

    Und die DiagWs lassen trotzdem viele Bereiche zu, selbst, wenn in der näheren Umgebung nur MZs sind. Theoretisch müsste das Spiel ja die Koordinaten der Vollmondinsel (Neumondinsel?) auf den Void dieses Blizzach-Hauses angewendet haben, sodass sich das geladene Haus [X-Koordinate der Vollmondinsel] östlich und [Y-Koordinate der Vollmondinsel] nördlich befinden müsste. Von dort aus wie schon so oft erwähnt 65536 nach Norden, 2x 65536 nach Osten, Haus betreten, speichern, laden, Grafiken neu laden, fertig.

  • Foren-Beitrag von Lightmare im Thema

    1. Der Glitch ist so ziemlich überall auslösbar; alles, was du brauchst, ist ein Ladelinienkreuz und ein passendes Tweaking-Muster.
    2. Man kommt an jeden beliebigen Ort auf der Oberkarte.
    3. Ich weiß leider nicht, wie die Situation beim Kahlberg ist (ob es beispielsweise im Inneren noch NPCs gibt, die dir den Weg versperren, wenn du den Nationaldex noch nicht hast), aber zum Eingang des Kahlbergs kannst du dich wie zu jedem anderen Punkt auf der Oberkarte voiden. Solltest du noch ein schwaches Team haben, empfehle ich dir, ein Pokémon mit der Fähigkeit Angsthase oder dem Item Rauchball an die Spitze deines Teams zu setzen, um immer vor wilden Pokémon fliehen zu können. (Fliegen / Teleport brauchst du natürlich auch, um zurück zu kommen, es sei denn, du lässt dich besiegen.)

  • VerständnisfrageDatum04.08.2016 10:46
    Foren-Beitrag von Lightmare im Thema

    Zitat von PKLuffy im Beitrag #30
    "Um in einen beliebigen Unterkartenbereich zu gelangen, musst du zunächst einen BSoD-sicheren Bereich mit der Mapnummer deines Bereichs im Void finden. Dort speicherst du, lädst das Spiel und begibst dich zum Ursprung (du solltest dir vorher gemerkt haben, wo dein Bereich relativ zum Ursprung liegt"

    Kurze Frage am Rande: wo genau gefindet sich der Ursprung Sinnohs? Der ist ja nicht ganz 430 Schritte Nördlich von 430N sondern auch östlicher oder südlich noch weiter weg ( aber so wie du es mir erklärt hast, kann man den Punkt nicht erreich)
    Wie schonmal erwähnt befindet sich der Ursprung in der Informatik und somit in unserem Spiel immer oben links. Das heißt, wenn man von der Pokétch-Gesellschaft nach 430N läuft, braucht man erst mal ein paar Schritte, um über die Höhe des Ursprungs zu kommen. Will man also von 430N zum Ursprung, muss man nicht ganz 430 Schritte nach Süden laufen. Nun muss man auch noch ein paar Schritte nach links, weil man ja nicht auf der X-Koordinate des Ursprungs nach 430N losgelaufen ist, sondern etwas weiter rechts davon, der Ursprung liegt ja oben links vom geladenen Bereich.
    Ich habe ja vorhin erwähnt, dass Sinnoh an seinen äußersten Grenzen von einer unsichtbaren Mauer umgeben ist. Die Mauer, gegen die du nach 415 Schritten fährst, liegt also schon in Sinnoh (nicht in Fake-Sinnoh, dort sind die Gehdaten ja fehlerhaft geladen, du könntest also einfach hindurch fahren) und somit südwestlich von Sinnohs Ursprung. Wenn du die obere linke Ecke der Mauer findest (die sollte keine 32 Schritte weiter links liegen), hast du wahrscheinlich den Ursprung Sinnohs gefunden.

    Zitat von PKLuffy im Beitrag #30
    Zur eigentlichen Frage: Meinst du mit dem gemerkt haben wo der Ursprung war, dass man nach dem Speichern (z.B. bei 430N) sich die schritte gemerkt haben muss, wie man zu dem gefundenen Bereich gekommen ist und nach dem Speichern und reloaden beim gefunden Bereich, man diese Schritte umgekehrt bzw. Zurücklaufen muss?
    Genau, du läufst dorthin zurück, wo der geladene Bereich das letzte Mal war. Hast du jedoch zuletzt in einem Oberkartenbereich gespeichert (wie im Falle von 430N), wird dort Sinnoh und somit diese unsichtbare Wand liegen.

    Zitat von PKLuffy im Beitrag #30
    "Entweder betrittst du den nun durch Tweaking oder nutzt die DiagW (diagonale Wiederholung – im Void wiederholen sich Bereiche wie in diesem Thread schonmal angesprochen diagonal) und fährst ~ 65 k Schritte nach Norden und 2x 65 k Schritte nach Osten, dort befindet sich dann eine begehbare Version deines Bereichs innerhalb eines Bereichs mit der entsprechenden Mapnummer"

    Das habe ich auch schonmal bei einer Berechnung von Darksittich gelesen, aber wieso muss man 65000 nach norden und 130000 nach Osten, bis man eine begehbare Versionen finden kann? Der Bereich wiederholt sich ja diagonal und man muss doch nur irgendwie 32 Schritte nach osten und dann nach norden hochlaufen, um nochmal den selben Bereich zu finden, und man macht das solange bis ein begehbarer Bereich kommt, oder ist das nur nach exakt der Schrittmenge, die du erwähnt hast, möglich?
    Meines Wissens nach wiederholen sich Bereiche im Void bei 32 Schritten nach Norden nach 64 Schritten nach Osten für Unterkartenvoids und nach ~ 800 (? 1000? 1800?) Schritten nach Osten für den Oberkartenvoid, deshalb 1x und 2x 65k.

    Zitat von PKLuffy im Beitrag #30
    Und wenn ja, wie berechnet man Schrittgenau wie viel man jeweil einmal noch Norden und zweimal nach Osten fahren muss?
    Die genaue Zahl für »~ 65k« ist 65536 (die Höhe und Breite des Bereichs, innerhalb dem sich die Grafiken noch nicht wiederholen (das gilt sowohl für Sinnoh als auch für Unterkartenbereiche)), die wusste ich, als ich gestern den Post geschrieben habe, nicht auswendig.

  • VerständnisfrageDatum03.08.2016 11:10
    Foren-Beitrag von Lightmare im Thema

    Zitat von PKLuffy im Beitrag #18
    Langsam verstehe ich alles ein weinig besser.Nur zum richtigen Verständnis:

    Wenn man vom Poketch Void( ist ja ein Unterkartenbereich) in ein Jubelstadtbereich ( also z.B. 430N) hinläuft und dort speichert, wird der Abstand, der zurückgelegt wurde, auf den Oberkartenbereich intepretiert.Da der Anfang von dem Pok. Void praktisch 0/0 ist werde 430 Schritte nördlich (ungefähr) von 0/0 positioniert, und weil ich in der Oberkarte gespeichert habe, bin ich nun die 430 Schritte nördlich des Oberkarten Ursprungs. Ist das so richtig ?
    Präzise!, wie Doc Brown sagen würde
    Zitat von PKLuffy im Beitrag #18
    Wenn ja wohin verschwindet der Pok.Void hin?Dieser war recht nahe am Ursprung positioniert, aber wenn man nach dem Speichern wieder nach Süden läuft (415 Schritte nur, da dann eine Mauer im weg steht) um den Pok. Void zu finden, ist dieser nicht mehr in der Nähe des Ursprungs.
    Der Pokétch Ges.-Bereich ist nicht mehr da, weil du dich durch das Speichern und Laden bei 430N nicht mehr im Pokétch Ges.-Void, sondern im Oberkarten-Void befindest, und der hat am Ursprung (0|0) eben keinen Pokétch Ges.-Bereich. Du musst bedenken, dass du dich nach dem Speichern und Laden im Void nicht unbedingt an der selben Stelle befindest, sondern gegebenenfalls in einem ganz anderen Void.
    Die Mauer ist eine Mauer um ganz Sinnoh – du befindest dich ja nach dem SR (Save, Reboot) im Jubelstadt-Bereich auf der Oberkarte, ~ 430 Schritte nördlich vom Ursprung. Dieser befindet sich, wie in der Informatik typisch, in der oberen linken Ecke. Du bist also ~ 430 Schritte nördlich von der oberen linken Ecke Sinnohs. Und um ganz Sinnoh haben die Entwickler eben eine unsichtbare Wand gezogen.
    Zitat von PKLuffy im Beitrag #18
    Trifft hier dann die Regel, dass alle Oberkartenbereich den selben Ursprung teilen und die Unterkartenbereiche ihren eigenen haben?
    Alle Oberkartenbereiche teilen sich ihren Ursprung, nämlich den Ursprung Sinnohs – das ist schon richtig so. Alle Unterkartenbereiche (genauer: alle Mapnummern der Unterkarte) haben jeweils ihren eigenen Void und ihren eigenen Ursprung, der immer in der Nähe des geladenen Bereichs liegt.
    Zitat von PKLuffy im Beitrag #18
    Heißt das, dass in dem Beispiel vom Pok.Void dieser nahe 0/0 liegt, solange man sich im Unterkartenvoid befindet? Sogesehe wäre diese Bereiche ja wie unterschiedliche Ebenen angeordnet, wo von jeder Unterkartenbereich seinen eigenen Abstand zum Oberkartenursprung haben. Oder ist das von mir falsch verstanden worden?
    Ja, ich hab's ja oben schon erklärt, die Unterkartenbereiche teilen sich nicht einen Void, sie haben ihre eigenen Voids.
    Zitat von PKLuffy im Beitrag #18
    Müsste man dann nicht irgendwo anderd, als bei 430N speichern, um an Unterkartenbereiche zu kommen, oder müsste man sich vom Oberkartenvoid in den Unterkartenvoid tweaken?
    Um in einen beliebigen Unterkartenbereich zu gelangen, musst du zunächst einen BSoD-sicheren Bereich mit der Mapnummer deines Bereichs im Void finden. Dort speicherst du, lädst das Spiel und begibst dich zum Ursprung (du solltest dir vorher gemerkt haben, wo dein Bereich relativ zum Ursprung liegt oder Cheats benutzen, um deine Koordinaten zu bestimmen), dort befindet sich dann der geladene Bereich. (Den Teil bis hier kannst du überspringen, wenn du dich einfach durch die Tür des gewünschten Bereichs tweaken kannst.) Entweder betrittst du den nun durch Tweaking oder nutzt die DiagW (diagonale Wiederholung – im Void wiederholen sich Bereiche wie in diesem Thread schonmal angesprochen diagonal) und fährst ~ 65 k Schritte nach Norden und 2x 65 k Schritte nach Osten, dort befindet sich dann eine begehbare Version deines Bereichs innerhalb eines Bereichs mit der entsprechenden Mapnummer. Da gehst du rein, SR, eventuell Grafiken neu laden, fertig.

  • VerständnisfrageDatum02.08.2016 10:27
    Foren-Beitrag von Lightmare im Thema

    Zitat von PKLuffy im Beitrag #14
    Bevor ich es vergesse, was hat es mit dem "im Void Tweaken" auf sich? :D
    Damit meinte ich, vom Void aus einen leeren Quader aus dem Void über die HdB tweaken, sodass man die HdB vom Void aus betreten kann.

    Zitat von PKLuffy im Beitrag #8
    Einige Fragen hierzu: heißt es, dass man eine funktionstüchtige HdB nur dafür braucht, um auf den regulären Weg dort hinzukommen ? Also ich sehe noch nicht den Zweck, den es erfüllt, eine richtige HdB ohne die Flag zu finden.Bräuchte da nochmal eine Erläuterung :D

    Was genau ist der Ursprung (0/0) sowie die Warp Zone

    Warp Zone-Thread


    Momentan hat es für uns eben keinen Sinn, sich in die HdB zu tweaken, weil wir Arceus ohne die Flag nicht bekämpfen können. Und wenn wir es schafften, die Flag zu setzen, kämen wir meines Wissens nach – korrigiert mich, wenn ich falsch liege – auch auf regulärem Wege in die HdB.

  • Stand der ArceusjagdDatum01.08.2016 11:32
    Foren-Beitrag von Lightmare im Thema

    Zur Größe des Voides: Theoretisch ist der Void unendlich groß, er wird nur immer instabiler, je weiter man sich vom richtigen Sinnoh entfernt; ich habe mal gehört, dass irgendwann (wenn man weit genug draußen ist) alle Bereiche BSoD-Bereiche sind.

  • VerständnisfrageDatum01.08.2016 11:23
    Foren-Beitrag von Lightmare im Thema

    Im Void befinden sich theoretisch Bereiche mit jeder Map-ID, nicht »alle Szenarien«. Wieso? Nun, das Spiel hat eine bestimmte Vorgehensweise, um zu ermitteln, von wo in der RAM der Bereichsname (genauer: die Map-ID des Bereichs) gelesen werden soll. Es wurde aber ja nie von den Entwicklern vorgesehen, dass man den Void betritt. Also funktioniert diese Vorgehensweise für den Void nicht mehr richtig, da die Stellen in der RAM, aus denen das Spiel die Map-IDs für Bereiche im Void lesen will, von den Entwicklern gar nicht für Map-IDs vorgesehen waren. Das Spiel interpretiert sie trotzdem als Map-IDs, daher die vielen verschiedenen Bereiche im Void.

    Wenn wir in die HdB kommen wollen, ohne den Arceus-Flag gesetzt zu haben (dann kämen wir auch auf dem regulären Weg über die Speersäule in die HdB), müssen wir einen speichersicheren HdB- (nicht S-HdB-) Bereich im Void finden, dort speichern und das Spiel neu laden, dann interpretiert das Spiel unsere Koordinaten auf den HdB-Void; in diesem befindet sich die geladene HdB um den Ursprung (0|0) herum. Um in diese hineinzugelangen, müssen wir entweder im Void tweaken oder ~ 65k Schritte nach Norden und zwei Mal ~ 65k Schritte nach Osten machen; dort befindet sich dann eine Fake-HdB (wie Fake-Sinnoh, nur halt nicht Sinnoh, sondern die HdB) innerhalb eines HdB-Bereichs, dort speichert man dann und wenn man das Spiel neu lädt, befindet man sich in der HdB (bevor man was sieht, muss man wahrscheinlich die Grafiken neu laden).

    Was ist eine Flag? Eine Flag ist eine Variable, die speichert, ob ob ein bestimmtes Event jetzt stattfinden kann, schon stattgefunden hat oder die Bedingung für das Event noch nicht erfüllt ist.
    Flags werden selbst durch Events / Scripts gesetzt, das Areus-Flag wird beispielsweise auf »bereit« gesetzt, wenn man im Pokémon-Supermarkt die Azurflöte erhält. Es heißt, im Void werden nur Events ausgelöst, die beim Betreten eines Bereichs ausgelöst werden (Adressbuch erhalten, Cynthia, Ruhmeshalle,…), es gibt aber auch Berichte, die dem widersprechen und behaupten, Flags seien durch Voiding gesetzt worden (Trainer kämpfen wieder, plötzlich steht der grüne Typ im Pokémon-Supermarkt und verteilt Event-Items, plötzlich greift Giratina im Void an, obwohl es schon gefangen wurde,…).

    Zu Mapnummer 510 und 511: 510 ist die richtige HdB, in der auch Arceus ist, sollte die Flag gesetzt sein. 511 ist die sogenannte Speersäulen-HdB (S-HdB), der Bereich heißt zwar »Halle d. Beginns«, hat aber Speersäulen-Musik (daher der Name), kein Arceus (zu mindest kein bekämpfbares) und der Ausgang zum Kraterberg funktioniert auch nicht.

    Momentan stehen die Chancen des Erreichens von Arceus eher schlecht, aber die Sache mit der Warp Zone hat uns gezeigt, wie viel wir noch nicht über den Void wissen (die ganze Sache können wir uns ja immer noch nicht erklären), sollten wir irgendwann mehr erfahren, stiegen auch die Chancen für das Erreichen von Arceus.

  • Foren-Beitrag von Lightmare im Thema

    Zitat von DarkSittich im Beitrag #6
    Apropos abkürzen, hat es mal jemand geschafft im Void zu tweaken? Dann müsste man nicht die diagonale Wiederholung nutzen.

    Ich gehe mal stark davon aus, dass das möglich ist; Ladelinien sollte es ja nicht nur in Sinnoh, sondern überall geben.

  • Pokemon klonenDatum21.07.2016 12:55
    Foren-Beitrag von Lightmare im Thema

    Die URL ist eigentlich okay so; wenn ich die überflüssigen Parameter lösche, http zu https (hatte YouTube etwa mal http?), /index zu /watch (es soll ja ein Video und keine Startseite sein) und m zu www (m: Server für Mobilgeräte, www: Standard-Server / Server für Desktop-Geräte) korrigiere, kommt https://www.youtube.com/watch?v=d64MTAB4B2w dabei heraus. Dieses Video existiert laut YouTube aber nicht (mehr).

  • Könnte vllt Helfen :pDatum21.07.2016 12:17
    Foren-Beitrag von Lightmare im Thema

    Der BSoD-Test ist zwar nicht zu 100% sicher (beispielsweise führen Jubelstadt-Bereiche mit Arena-Musik immer zu einem BSoD), aber die Speicherdatei der DS-Karte auf einen Computer zu ziehen und wieder zu überschreiben, wäre Cheating (da könntest du gleich den BSoD-Repariercode benutzen), und unser Ziel ist es ja, Event-Pokémon ohne Cheating zu erreichen. (Das bedeutet nicht, dass Cheats für Tweaker tabu sind – um den Void zu erforschen, benutzt man gerne Emulatoren und Cheats, aber man will dennoch letztendlich ohne Cheating zum Ziel gelangen.)

  • Doch ein Weg zu Arceus??Datum21.07.2016 11:48
    Foren-Beitrag von Lightmare im Thema

    Zitat von HolyMensch im Beitrag #1
    Beginne das Tweaken mit dem Fahrrad mit maximaler Geschwindigkeit, vom unteren Abschnitt nach oben und durch den Ausgang [zur Speersäule] hindurch. Wenn du es richtig gemacht hast, solltest du durch den Ausgang hindurch gegangen/geglitcht sein - anstelle nach draußen zu gelangen - und nun durch die Wände gehen können. Die Grafiken bleiben geladen und werden nicht verschwinden. Gehe hinter den Ausgang und laufe geradeaus nach oben in das Schwarze [!], derweil wird ein "Routenwechsel" nach Flora angekündigt:ignorieren und weiterlaufen wie zuvor. Schließlich findet ein weiterer Routenwechsel statt, diesmal zu der Speersäule (immer noch im Schwarzen). Nun geht man noch ein paar Schritte weiter, bis eine kleine Cutscene stattfindet und der Kampf mit Arceus [wie gewohnt] beginnt. Nachdem der Kampf beendet ist, befindet man sich an dem Ort, den man sonst mit der Azurflöte erreicht hätte. Die Treppen kann man hinuntersteigen und den Kraterberg verlassen.
    Kommt mir alles ziemlich spanisch vor. Woher hast du den Text? (Link?) War er auf Deutsch oder hast du ihn übersetzt? Wenn er schon auf Deutsch war, dann ist ja schon verdächtig, dass es heißt, es gebe einen Zonenwechsel nach »Flora« – die Stadt heißt wenn überhaupt Flori, aber was da eigentlich hätte stehen müssen, wäre, es gebe einen Zonenwechsel in die Auen von Flori.
    Ferner ist der Tweaking-Vorgang dort überhaupt nicht beschrieben, weder die Position der Tweaking-Felder noch das Tweaking-Muster werden genannt, was für einen Fake spricht. Zudem ist uns das beschriebene Tweaking-Resultat (die Grafiken bleiben geladen und man kann durch Wände gehen) nicht bekannt – ein weiteres Indiz für einen Fake.
    Und schließlich wäre da noch die Behauptung, in der Second Section vom Vorraum der Speersäule, die angeblich ein Speersäulen-Bereich ist, lägen Felder, die das Arceus-Event auslösen würden – unabhängig vom Arceus-Flag. Na klar. Und nach dem Kampf befindet man sich auch nicht wieder in der Schwärze, nein, man gelangt durch magische Weise in die HdB. Bestimmt.

  • Warp Zone Glitch Datum19.07.2016 19:31
    Foren-Beitrag von Lightmare im Thema

    (Das hier sollte eigentlich Edit sein, das Forum lässt mich aber nicht. )

    Das oben angesprochene Event tritt nach genau 75 Schritten, ausgehend von der Trainerschule (die bei mir nicht der erste Bereich ist, davor kommen noch andere Jubelstadt-Bereiche), auf. Danach muss ich drei Schritte nach Süden machen, um wieder in die Warp Zone zu kommen. Und die Routen »südlich von Herzhofen« sind scheinbar doch Teil der »Rotation«.

    Edit: Neun Schritte nach dem ersten Event kommt ein zweites, kürzeres. Ich vermute, dass der Charakter bei diesen mehrmals jeweils zwei Schritte nach Norden und einen Schritt nach Süden macht. Außerdem habe ich die Warp Zone vermessen, sie ist doch 32x32 groß.

  • Warp Zone Glitch Datum19.07.2016 17:01
    Foren-Beitrag von Lightmare im Thema

    Bin gerade im Urlaub, weshalb mir kein Computer und somit kein Emulator zur Verfügung steht, deshalb habe ich das Ganze mal auf meiner »richtigen« Perl ausprobiert. Dabei ist mir folgendes aufgefallen:
    - Ich werde nicht nach wenigen Schritten in Herzhofen durch einen Aufzug aus dem Void geworfen, statt dessen kommt nach ein paar Herzhofen-Arena-Bereichen ein Event, das mich immer wieder wenige Schritte nach Norden und wieder nach Süden fahren (ich saß auf dem Fahrrad) lässt (gibt es so ein Event im normalen Spielverlauf überhaupt?), danach komme ich in einer MZ (welche Map-ID hat die?) raus. Dann kann ich normal weitermachen, die Bereiche wiederholen sich aber irgendwann (bekannt).
    - Als ich in einem Herzhofen-Bereich nach Süden fuhr, kam ich durch verschiedene Routen, die normalerweise nicht zur »Rotation« gehören.
    - Als ich in einem Jubelstadt TV-Bereich den Beutel öffnete, um aus Bequemlichkeit vom Rad zu steigen (auf Y habe ich die Karte, um fiesen Webs in Mysteriösen Zonen zu entkommen) (was nicht funktionierte – Professor Eibe lässt einen in Gebäuden nicht nur nicht auf's Rad auf-, sondern auch nicht absteigen), und als ich den Beutel schloss, fror das Spiel ein. Jetzt ist die Frage: Tut es das immer in der Warp Zone? Wenn ja, hat die Warp Zone dann überhaupt einen Nutzen für uns?

    Übrigens, wie groß ist die Warp Zone eigentlich genau? Es handelt sich dabei jedenfalls nicht um einen 32x32-Quader, denn macht man nur wenige Schritte in eine Richtung, ist man schon wieder draußen.
    …Dass es sich nicht um einen gewöhnlichen Quader handelt, macht die ganze Sache noch verwunderlicher. Wie lässt sich das nur erklären??

  • Ergebnisse Bis 5000 Datum19.07.2016 10:48
    Foren-Beitrag von Lightmare im Thema

    Zitat von The-Tweaking-D im Beitrag #87
    Das ist mega interessant ^^
    …Interessant? Wie meinst du das? Das ganze Projekt hier? Das ist doch nur Routinearbeit, und das bisher einzige Interessante war die Spielhalle im Westen von JSTV436N, der bin ich noch nie im Void begegnet (außerdem habe ich weit (> 50.000 Schritte) nördlich und ein wenig (ein paar tausend Schritte) östlich von JSTV436N eine S-HdB gefunden, die ist für uns aber genauso irrelevant wie die Spielhalle).

Inhalte des Mitglieds Lightmare
Tweaking-Experte
Beiträge: 83
Ort: NRW
Geschlecht: männlich
Seite 1 von 3 « Seite 1 2 3 Seite »
Pokémon und deren Namen sind © 1995-2015 Nintendo/Creatures Inc./GAME FREAK inc./Pokémon Company.

Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Hcarry51
Forum Statistiken
Das Forum hat 734 Themen und 10796 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 73 Benutzer (27.11.2012 22:34).



Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor